Maimouna Kila Maimouna Kila Maimouna e. V. Kinderladen in Hamburg Altona
  | Angebot | Aktuelles | Team | Unsere Räume |  
 

Unser Angebot

 

Wir arbeiten in 2 Altersgruppen

Maimouna e. V. - Krippe
Krippe - 0 bis 3 Jahre

Maimouna e. V. - Elementargruppe
Elementargruppe - 3 bis 6 Jahre

Maimouna e. V. - Leitungsteam
Maimouna-Leitungsteam: Wir leiten den Kinderladen gemeinsam

Wir bieten

Begleitung von Selbstbildungsprozessen in altersgemäßen Funktionsräumen:

  • Psychomotorik, Musik, Tanz und Trommeln im Bewegungsraum bei uns und im Studio in der ESCHE, in Parks, auf Spielplätzen und in der Natur
  • kreatives Gestalten im Atelier
  • Bauen, Konstruieren und mathematische Grunderfahrungen im Bauraum
  • Naturerfahrungen im Garten, im Wald und am Wasser
  • Rollenspiel, Theater und Literacy im Rollenspielraum
  • Selbstverteidigung / Capoeira im Taiyo-Sportcenter
  • Begleitung des Spracherwerbs in Deutsch und
  • Bildung zu nachhaltiger Entwicklung (BNE) überall

Professionalität und Fachlichkeit

Inklusives Bildungsverständnis nach SOAL-QE©

Heilpädagogische Alltagsbegleitung

Therapeutische Begleitung im Haus

Vollwertiges Essen aus überwiegend biologischem Anbau, ohne (Schweine)-Fleisch, auch vegan oder allergiesensibel möglich

Sprachbildung in Spanisch, Farsi, Deutsch, Türkisch, Kiswahili, Englisch und Bulgarisch durch kompetente zweisprachige Erzieher_innen

Schwimmen, Ausflüge, Waldtage

Kleine Gruppen, qualifiziertes Team, gelebte kulturelle Vielfalt

Erziehung zu Respekt, Verantwortung und Solidarität

Stadtteilbezug

Internationales Eltern-Café, Erziehungsberatung

Eltern-Coaching, Antidiskriminierungsarbeit, Migrationsberatung

 
     
  Zum Seitenanfang >>  
     
   
   

Weitere Infos als PDF Dateien

⇒ Mehrsprachigkeit

⇒ Bildung zu nachhaltiger Entwicklung     (BNE)

⇒ Unser Archiv

Vernetzungen mit anderen

⇒ Bildungspartner_innen

⇒ Beratungskooperationen

Entwicklungspolitisches Engagement in Hamburg, Burkina Faso und Tansania

Gewinner Kreativ-Wettbewerb

von 'alle anders - alle gleich' zum Thema: Vielfalt passt in (k)einen Rahmen